Nyxie

Sponsored: Ana Alcazar

Mein erstes Abendkleid war ursprünglich für den Tanzkurs-Abschlussball, durfte mich dann später aber auch zum Abiball meiner Schwester und auf die Theaterbühne begleiten. Das war von Ana Alcazar und hängt immer noch nachtblau seidig in meinem Kleiderschrank. (Von keinem der Abende gibt es ein gutes Bild, dennoch: Bonus-Content!)

Ich halte aktuell ja wegen dem Abiball etwas die Augen offen und klickte mich auch deshalb durch die Abendkleider. Dabei blieb ich vor allem bei den Schuppenähnlichen Oberflächen von den oberen Exemplaren hängen. Pailletten mal anders und leicht an Rüstungen erinnernd, was die sonst eher schlichten Kleidern ziemlich interessant macht. Glitzer in der wohl elegantesten Farbe nachtblau oder Spitze, die im Bodycon-Schnitt und mit Meshärmeln nicht altbacken wirkt, sind ebenfalls schick, für mich aber dann doch leider kein Abiballkleid-Material. Habe mich bereits ziemlich auf bodenlang eingeschossen.

In bewegt kann man ein paar der Stücke im schönen Imagevideo Urban Dream sehen, das zusätzlich nicht nur die sommerbesprosste Caroline Schrödl zeigt, sondern auch ein Loft in das ich ohne Umschweife einziehen würde.